Hier gehts direkt zum Rezept

Asiatische Gerichte verbinde ich irgendwie immer mit Sommer und Leichtigkeit. Dabei bietet die asiatische Küche eine bunte Vielfalt an wärmendem Soulfood! In dieser Bowl trifft regionales Wintergemüse auf frische Orangen-Erdnuss-Sauce. Zusammen mit leckeren Buchweizen-Nudeln ist das ein wunderbares winterliches Gericht, das sich in weniger als 20 Minuten zubereiten lässt! Mein Freund ist immer mein größter Kritiker (ich liebe ihn trotzdem oder gerade auch dafür:)) Aber auch er ist bei dieser Bowl ins Schwärmen geraten und seitdem ist es eines seiner absoluten Lieblingsgerichte! Das Rezept ist für jeden Anlass geeignet! Ob ein schnelles Mittagessen oder ein besonderes Dinner. Es wird euch hoffentlich genauso begeistern, wie uns!

Asiatische Nudeln mit Orangen-Erdnuss-Sauce und Wintergemüse

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Portionen 2 Personen
Autor Marlene Forstinger

Zutaten

  • 140 g Buchweizen-Nudeln oder Pasta nach Wahl
  • 100 g Rotkraut
  • 200 g Kürbis
  • 1 große Karotte
  • 1 EL Sonnenblumenöl

für die Orangen-Erdnuss-Sauce

  • 2 EL Erdnussmus
  • 3 EL Sojamilch
  • 2 TL Sweet-Chili-Sauce
  • 2 TL Sojasauce
  • Saft einer Orange
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • 2 frisch gepresste Knoblauchzehen
  • 2 TL Apfelessig

Anleitungen

  • Alle Zutaten für die Orangen-Erdnuss-Sauce gut vermischen.
  • Die Nudeln ist Salzwasser 8-10 Minuten gar kochen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Karotte schälen und in feine Stifte schneiden.
  • Das Rotkraut fein schneiden.
  • Zuerst die Kürbiswürfel in einer Pfanne in etwas Sonnenblumenöl scharf anbraten und wenn er langsam anfängt weich zu werden, die gestiftelte Karotte und das geschnittene Rotkraut hinzugeben und kurz mitbraten.
  • Anschließend die Nudeln mit dem Gemüse und der Orangen-Erdnuss-Sauce anrichten und nach Belieben mit schwarzem Sesam garnieren.