Frühstück & Snacks Granola

Lebkuchen-Granola

Hier gehts direkt zum Rezept

Winter und Lebkuchengewürz gehören für mich einfach zusammen! Das leckere Gewürz kommt bei mir längst nicht nur in Kekse, sondern auch gerne mal in Porridge, Kuchen oder eben Granola! Damit wird das Frühstück auf jeden Fall zu einem süßen weihnachtlichen Genuss! Das Granola ist zuckerfrei und nur mit Datteln gesüßt und trotzdem wunderbar knusprig! Hübsch verpackt in Gläsern, eignet es sich auch besonders gut als kleines Weihnachtsgeschenk! Beim Verfeinern sind der Fantasie auch keine Grenzen gesetzt! Statt Rosinen können auch klein geschnittene Datteln oder vielleicht Schokolade untergehoben werden. Dabei könnt ihr ganz nach euren eigenen Vorlieben experimentieren! Lasst es euch schmecken!

Lebkuchen-Granola
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
15 Min.
 
Portionen: 3 Personen
Marlene Forstinger: Marlene Forstinger
Zutaten
  • 50 g Haferflocken, grob blättrig
  • 100 g Haferflocken, fein blättrig
  • 2-3 EL Dattelpaste
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Zimt
  • eine Messerspitze gemahlene Orangenschale
  • eine Messerspitze gemahlene Vanille
Zum Mischen
  • Buchweizenpops oder anderes gepufftes Getreide
  • Walnüsse
  • Rosinen
Zubereitung
  1. In einer Schüssel zuerst alle trockenen Zutaten gut vermischen.

  2. Anschließend die Dattelpaste und das Kokosöl zusammen leicht erwärmen und vermischen.

  3. Die Öl-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles gut vermischen bis sich kleine Chunks bilden und das Granola die gewünschte Konsistenz hat.

  4. Wer lieber gröbere Chunks hat, kann gerne auch mehr Dattelpaste und Kokosöl hinzugeben. Dann klebt die Masse mehr zusammen.

  5. Das Granola auf einem beschichteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 170 Grad Ober-und Unterhitze etwa 15 Minuten backen.

  6. Während der Backzeit sollte das Granola immer wieder gewendet werden, damit es von allen Seiten schön knusprig wird.

  7. Wenn das fertige Granola abgekühlt ist kann es nach Belieben mit Buchweizenpops, Rosinen und Walnüssen gemischt und verfeinert werden.

  8. Luftdicht verschlossen hält sich das Granola mehrere Wochen.

Anmerkungen

Dattelpaste lässt sich ganz leicht selbst herstellen. Dazu einfach Datteln mit heißem Wasser übergießen und darin einweichen. Nach etwa 15 Minuten sind die Datteln so weich, dass man sie gut pürieren kann. Eventuell etwas Wasser hinzufügen, damit es leichter püriert werden kann.

Alternativ zu Dattelpaste kann man auch andere flüssige Süßungsmittel wie Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




*

code