Hier gehts direkt zum Rezept

Für 2020 habe ich mir eine kleine Liste gemacht mit Rezepten, die ich gerne dieses Jahr ausprobieren möchte! Ganz oben stand Shepherd’s Pie! Ich habe dieses Gericht schon so oft gesehen und trotzdem noch nie selbst irgendwo gegessen oder mal gekocht! Deshalb wurde es auch höchste Zeit! Ich bin seit meinem ersten Shepherd’s Pie total verliebt und ich glaube, es ist eines meiner neuen Lieblingsessen! Eine würzige Linsenfüllung mit Wurzelgemüse und leckeren Gewürzen bedeckt von cremigem Kartoffelstampf das eine leicht buttrige Note hat! Muss ich noch mehr sagen? Eines vielleicht: Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Shepherd’s Pie mit Linsen

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 3 Personen
Autor Marlene Forstinger

Zutaten

Für die Linsenfüllung

  • 1 Zwiebel
  • 4 Karotten
  • 200 g Knollensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Apfel
  • 400 g gekochte Linsen (ich habe Tellerlinsen verwendet)
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 1 EL Bratöl

Für den Kartoffelstampf

  • 50 ml Sojamilch
  • 500 g Kartoffeln, geschält
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Muskat
  • 1 EL vegane Butter

Außerdem

  • Rosmarinnadeln, getrocknet
  • 10 g vegane Butter

Anleitungen

  • Für die Füllung die Zwiebel schälen, fein schneiden und in etwas Bratöl in einer großen Pfanne anbraten.
  • Währenddessen das Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Außerdem den Apfel entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Die Gemüse-und Apfelwürfel zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und mitbraten.
  • Wenn alles schön angebraten ist, die gekochten Linsen hinzugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen und die Gewürze, zwei gepresste Knoblauchzehen, sowie Senf, Sojasauce und Tomatenmark hinzugeben und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Währenddessen die geschälten Kartoffeln in etwas Salzwasser gar kochen und anschließend in einer Schüssel mit Muskat, einer weiteren Prise Salz, 50 ml Sojamilch und einem Esslöffel Butter verfeinern und mit einer Gabel zu Kartoffelstampf verarbeiten. Die Konsistenz darf ruhig stückig sein!
  • Anschließend die Linsenfüllung mit Apfelessig und Agavendicksaft abschmecken und in eine Auflaufform füllen.
  • Den Kartoffelstampf darauf verteilen und zudem Butterflocken und Rosmarinnadeln darauf verteilen.
  • Den Shepheard's Pie bei 180 Grad etwa eine halbe Stunde backen, bis die Kartoffelkruste schön goldbraun und etwas knusprig geworden ist.