Hauptgerichte Herzhaftes

Karotten-Kokos-Dal

Hier gehts direkt zum Rezept

Die indische Küche hat es mir seit Jahren ganz besonders angetan! Ich liebe die Vielfalt an Currys und einfach diese ganz besonderen Aromen! Dal ist ein wundervolles einfaches und auch schnelles Gericht für Tage, an denen man Lust auf wärmendes Soulfood hat! Die Kokosmilch macht dieses Gericht besonders cremig und rundet den Geschmack wunderbar ab! Die Mengen lassen sich auch super anpassen, um etwas mehr vorzukochen, um dann direkt für die nächste Woche ein leckeres Mittagessen zu haben, das nur schnell warm gemacht werden muss. Besonders gut schmeckt mir dazu selbstgemachtes Fladenbrot! Dazu gibt es noch kein Rezept, da ich einfach immer nach Gefühl Mehl, Wasser, Salz und etwas Olivenöl zu einem glatten Teig vermische und dann in einer Pfanne ohne Öl wunderbar weiche Fladenbrote backe. Super einfach und schnell gemacht und immer wieder unglaublich lecker! Aber auch Reis passt toll zu diesem Gericht! Lasst es euch schmecken!

Karotten-Kokos-Dal
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
35 Min.
 
Portionen: 3 Personen
Marlene Forstinger: Marlene Forstinger
Zutaten
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g gelbe Linsen, roh
  • 8 Karotten, mittelgroß
  • 300 ml Wasser
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1 TL Curry
  • eine Prise Kumin
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1-2 TL Gemüsebrühe
  • 2 cm frischer Ingwer
  • eine Prise Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

  2. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in etwas Sonnenblumenöl in einem Topf anbraten.

  3. Wenn die Zwiebel glasig geworden ist, die Karottenwürfel hinzufügen und mitbraten.

  4. Die Gewürze zu dem Gemüse geben und mitbraten.

  5. Währenddessen die gelben Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser gut abspülen und dann zu den angebratenen Karotten in den Topf geben.

  6. Drei gepresste Knoblauchzehen und den klein geschnittenen Ingwer ebenfalls hinzugeben und noch etwa eine Minute mitbraten.

  7. Die Karotten-Linsen-Mischung mit Wasser, Kokosmilch aufgießen, die Gemüsebrühe unterrühren und zugedeckt etwa eine halbe Stunde köcheln lassen bis die Linsen schön weich sind und der Dal schön cremig ist.

  8. Kurz vor Ende der Kochzeit, den Dal mit frischem Zitronensaft abschmecken und nach Belieben mit frischem Fladenbrot und mit etwas Kokosmilch und Kürbiskernen getoppt servieren.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




*

code