Gebäck Herzhaftes

herzhafter Babka

Hier gehts direkt zum Rezept

Vor kurzem habe ich Babka für mich entdeckt! Eigentlich ist das ein wunderbar fluffiges süßes Hefegebäck mit schokoladiger Füllung! Aber dieses heiße Sommerwetter hat mich auf eine tolle Idee gebracht! Warum nicht die Schokolade gegen ein leckeres Pesto und Tapenade tauschen? Gesagt, getan und dabei ist dieses leckere Gebäck entstanden, dass sich toll für warme Grillende eignet oder als Beilage zu einem erfrischenden Salat! Knoblauchbaguette kennt doch mittlerweile wirklich jeder! Vielleicht habt ihr auch mal Lust auf was Neues! Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken!

herzhafter Babka
Vorbereitungszeit
50 Min.
Kochzeit
35 Min.
 
Portionen: 1 Babka (Kastenform)
Marlene Forstinger: Marlene Forstinger
Zutaten
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 1-2 EL italienische Kräuter, getrocknet
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Wasser, warm
  • 1/2 Würfel Hefe, frisch
Füllung
  • 2 EL Tapenade oder Pesto
Zubereitung
  1. In einer Schüssel das Dinkelmehl mit Salz und den getrockneten Kräutern mischen.

  2. Die Hefe mit den Fingern in eine Mulde der Mehlmischung bröseln und mit etwas von dem warmen Wasser verrühren, bis sich die Hefe auflöst.

  3. Anschließend das übrigen warme Wasser und das Olivenöl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Am besten funktioniert das mit einer Rührmaschine und einem Knethaken.

  4. Den Teig zu einer Schlange formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem rechteckigen Teigstück ausrollen.

  5. Den Teig nach Belieben mit Tapenade oder Pesto bestreichen und anschließend von der breiten Seite aufrollen, sodass eine lange Rolle entsteht.

  6. Die Teigrolle mit einem scharfen Messer in zwei Stränge schneiden, die Stränge zuerst eindrehen und anschließend zusammen verdrehen, sodass ein Zopf entsteht und sich die einzelnen Stränge schön überschneiden. So entsteht nach dem Backen das schöne Muster.

  7. Den Teig anschließend an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen und dann bei 170 Grad Ober-und Unterhitze etwa 30 Minuten backen, bis die Kruste schön knusprig ist.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




*

code