Herzhaftes Suppen

Italienische Bohnensuppe

Hier gehts direkt zum Rezept

Suppe im Sommer? Schmeckt das? Aber klar doch! Ich liebe Suppen auch im Sommer, weil man dann einfach ganz viel frisches Gemüse mit in den Top packen kann! Tomaten und Zucchini, die in der Sonne gereift sind schmecken einfach nochmal so viel besser! Die italienischen Kräuter geben dieser leckeren Bohnensuppe auch einfach den Geschmack des Südens und des Sommers! Aber mit diesem Rezept könnt ihr euch auch zu jeder anderen Jahreszeit ein bisschen Wärme und Urlaubsfeeling auf den Teller zaubern! Die Bohnensuppe lässt sich mit wenigen Zutaten zubereiten und wenn erst mal das Gemüse klein geschnitten ist, kocht sie sich quasi ganz von selbst! Ich habe mich für eine einfache Variante mit Karotten, Zucchini und Stangensellerie entschieden. Ihr könnt aber gerne eurer Fantasie freien Lauf lassen und nehmen, was euch im Gemüsegarten anlacht! Auch Aubergine, Fisolen oder vielleicht Fenchel machen sich bestimmt toll als Gemüseeinlage! Besonders gut passt zu der Suppe ein knuspriges Baguette oder ein rustikales Sauerteigbrot! Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken!

Italienische Bohnensuppe
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
20 Min.
 
Portionen: 2 Personen
Marlene Forstinger: Marlene Forstinger
Zutaten
  • 1 rote Zwiebel, klein
  • 300 g Wachtelbohnen, gekocht
  • 1/2 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 2 Stangensellerie-Stangen mit Grün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Dose Tomaten, gewürfelt
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Balsamico, schwarz
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Kokosblütenzucker, gestrichen
  • 1 EL italienische Kräuter, getrocknet
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in etwas Rapsöl kurz anbraten und dann das Gemüse hinzugeben.

  2. Nach 2-3 Minuten das Tomatenmark, Gewürze und Kräuter, Balsamico, Sojasauce und Kokosblütenzucker hinzugeben und etwa fünf Minuten unter ständigem Rühren mitbraten.

  3. Anschließend die Bohnen untermischen, mit Gemüsebrühe und den Tomaten aus der Dose aufgießen und mit einem Deckel zugedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen.

  4. Die Suppe nach Belieben mit Pinienkernen und frischem Basilikum garniert servieren.

Anmerkungen

Besonders gut passt dazu frisches Baguette oder ein knuspriges Sauerteigbrot!

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




*

code