Frühstück & Snacks Granola

Winterliches Lebkuchen-Granola

Hier gehts direkt zum Rezept

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Clasen Bio. Dort findet ihr nicht nur eine tolle Auswahl an Bio-Nüssen und Kürbiskernen, sondern auch viele weitere tolle Bio-Produkte. Unter diesem Link https://clasen-bio.de/shop/ref/m.forstinger/ könnt ihr mit dem Rabattcode „marlene10“ 10% auf eure Bestellung sparen.

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und langsam beginnt wieder diese magische Winterzeit mit gemütlichen Abenden zuhause, Chai-Tee, warmen Pullis, roten Kältenasen und funkelnder Weihnachtsbeleuchtung. Etwas, das nie fehlen darf, sind für mich all diese weihnachtlichen Gewürze, die von innen wärmen und diese Zeit zu etwas ganz Besonderem machen! Lebkuchengranola gehört für mich seit nun fast drei Jahren einfach zur Weihnachtszeit dazu! Ich liebe es nicht nur selbst zum Frühstück zu vernaschen, sondern schenke es auch total gerne meinen Lieben! Schön verpackt in einem Glas mit ein paar Anis-Sternen und Zimtstangen verziert, ist das jedes Jahr wieder eine Freude für mich und ein Genuss für die geliebten Beschenkten. Liebe geht schließlich auch durch den Magen! Und in einer Zeit, in der alles so turbulent, schnell und auf Konsum ausgerichtet ist, tut es auch einfach so gut, davon Abstand zu nehmen und seine Liebe in so scheinbar kleinen Gesten wie selbstgebackenem Granola zu zeigen. Schreibt mir gerne in die Kommentare, ob ihr auch Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke habt, die vielleicht sogar aus eurer Küche kommen! Zuletzt sei aber noch gesagt: die schönsten Geschenke werden wohl immer die kostbaren Momente mit unseren Lieben sein. Es braucht nicht so viel, um glücklich zu sein und die Magie der Weihnachtszeit zu spüren. Alles Liebe und viel Spaß beim Ausprobieren!

Winterliches Lebkuchengranola
Vorbereitungszeit
10 Min.
Kochzeit
20 Min.
 
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 300 g Haferflocken
  • 4-5 EL Honig alternativ: Ahornsirup, Birnendicksaft, Dattelsirup
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zimt
  • 1-2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 2 handvoll gemischte Nüsse
  • 8 Datteln
  • 1 handvoll Kürbiskerne
  • 1 handvoll Mandelblättchen
  • eine Prise Salz
Zubereitung
  1. Die Haferflocken mit Zimt, Lebuchengewürz, Sonnenblumenöl, Honig, einer Prise Salz und Vanilleessenz mischen.

  2. Die Granola-Masse auf einem beschichteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und bei 165°C Ober-und Unterhitze etwa 20 Minuten backen bis es schön goldbraun ist. WICHTIG: Das Granola während der Backzeit mehrmals mit einem Holz-Kochlöffel auflockern und wenden, sodass es von allen Seiten schön knusprig wird und nicht verbrennt.

  3. Während der Backzeit die gemischten Nüsse hacken und die Datteln klein schneiden. Etwa 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Nüsse und Datteln unter das Granola mischen und fertig backen.

  4. Das Granola vollständig auskühlen lassen, mit Kürbiskernen und Mandelblättchen mischen und in einem Glas luftdich verschlossen aufbewahren.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




*

code