Springe zu Rezept

Heute gibt es das Rezept für mein liebstes Basis-Granola! Ich bin immer wieder begeistert, wie aus drei Zutaten so ein knuspriges und super leckeres Knuspermüsli entstehen kann! Nur drei Zutaten? Klingt verrückt! Ich weiß! Aber glaubt mir, es schmeckt einfach richtig lecker und ist absolut gelingsicher! Außer man verbrennt es im Ofen – das ist wahrscheinlich schon jedem Granola-Bäcker mal passiert. Zumindest hoffe ich, dass ich nicht alleine zu diesem Club gehöre. Aber Spaß beiseite! Alles was ihr dafür braucht sind Haferflocken, Kokosöl (oder eine andere Fettquelle) und Datteln! Kokosöl für die Knusprigkeit und Datteln für die beste karamellige Süße. Mit diesen drei Zutaten bekommt ihr schon ein geniales Ergebnis, aber natürlich lässt sich diese Basis ganz vielfältig verfeinern! Mit Trockenobst, gehackter Schokolade, Nüssen, Kokosraspeln und und und. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Probiert es aus und ich verspreche euch, es darf in Zukunft auf keinem Frühstückstisch mehr fehlen! Das knusprige Granola eignet sich wunderbar für ein schnelles Frühstück pur mit Milch, Joghurt oder einer ähnlichen leckeren pflanzlichen Alternative, aber auch als Topping für Porridge schmeckt es super lecker! Ich sag nur: Lasst es euch schmecken!

Ein kleiner Tipp noch: Wer jetzt Lust auf Granola bekommen hat, der findet auch meinem Blog auch andere leckere Rezepte, die mindestens so schnell zubereitet sind und auch einfach genial schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem crunchy Banana Bread Granola, oder vielleicht was Fruchtiges mit Erdnuss? Oder wie wäre es mit einer winterlichen Variante mit Lebkuchengewürz? Viel Spaß beim Durchprobieren und Genießen!

Basis-Lieblings-Granola

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 1 Glas
Autor Marlene Forstinger

Zutaten

  • 200 g Haferflocken
  • 50 g Datteln, entsteint
  • 1 EL Kokosöl

Anleitungen

  • Die Datteln mit 40 ml heißem Wasser übergießen und etwa 10 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend fein pürieren.
  • Das Kokosöl schmelzen und dann mit den Haferflocken und dem Dattelpüree gut vermischen.
  • Das Granola auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 170° Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten knusprig backen. Während der Backzeit das Granola am besten mehrmals mit einem Holzkochlöffel auflockern und wenden, damit es von allen Seiten schön goldbraun wird.
  • Das Granola unbedingt auskühlen lassen, bevor es luftdicht verschlossen wird. Wenn das Granola vollkommen kalt ist, ist es noch um einiges knuspriger als wenn es frisch aus dem Ofen kommt.

Notizen

Tipp: Das Granola lässt sich auch wunderbar in einer gut beschichteten Pfanne zubereiten. Dazu einfach die Haferflockenmischung ohne zusätzliches Fett in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren knusprig braten. Das erfordert etwas Geduld, aber das Ergebnis wird auch perfekt!
Mit diesen drei Zutaten könnt ihr ein fantastisches Basis-Granola zubereiten, das wunderbar knusprig ist und ein tolles Aroma hat. Richtig fein wird es aber auch durch die Zugabe von diversen Gewürzen oder leckeren Zutaten wie gehackter Schokolade, Nüsse, Trockenobst oder Kokosflocken.
Eine Kombi, die ich ganz besonders lecker finde ist mit gefriergetrockneten Beeren und gehackter Schoko! Ein Traum sage ich euch!
Wer auf Kokosöl verzichten will, oder gerade keines zur Hand hat, kann auch ein anderes geschmacksneutrales Öl wie Sonnenblumenöl nehmen. Auch Nussmus habe ich schon verwendet und das klappt auch wunderbar. Probiert gerne einmal Haselnussmus oder auch Tahini aus! Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.