Frühstück & Snacks Snacks

Rohe Schoko-Mohn-Nuss-Riegel

Springe zu Rezept

Ich bin ein riesengroßer Fan von rohveganen Snacks! Die Kombi von cremigem Nussmus, Haferflocken, Nüssen, süßen Trockenfrüchten und anderen leckeren Zutaten begeistert mich jedes Mal aufs Neue und ich bin noch kein bisschen müde davon, mir neue Geschmäcker zu überlegen!

Dieses Mal habe ich ein ganz besonders feines Rezept für euch! Leicht herber und herrlich schokoladiger Rohkakao trifft auf Mohn, Haselnüsse, süße getrocknete Aprikosen und verboten gutes Haselnussmus. Mehr braucht ihr nicht, um euch oder eure Liebsten mit diesem leckeren und vor allem auch richtig gesunden Snack zu verwöhnen!

Die Riegel eignen sich einfach perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch und lassen sich auch ganz einfach einpacken, um in der Schule, Arbeit oder Uni in einer kurzen Pause etwas Energie zu tanken.

Wie immer ist es mir besonders wichtig euch dazu zu ermutigen, bei der Auswahl der Zutaten kreativ zu werden! Meine Rezepte sind extra so gestaltet, dass sie dazu einladen, verschiedene Zutaten ganz einfach nach Lust und Laune auszutauschen. Durch solch kleine Änderungen bekommt ihr direkt ganz neue Geschmäcker und so wird ein einfaches Rezept wie dieses zu einem vielfältigen Genusserlebnis, das ihr ganz nach Lust und Laune an eure Bedürfnisse anpassen könnt.

Probiert gerne mal ein anderes Nussmus aus wie beispielsweise Erdnussmus. Auch die getrockneten Aprikosen lassen sich ganz einfach durch Datteln oder auch getrocknete Pflaumen austauschen. Wer keinen Mohn mag, kann auch gerne mehr Nüsse nehmen und alternativ zu Haselnüssen schmecken auch Walnüsse oder geriebene Erdnüsse sehr lecker!

Das ist doch das Schönste am intuitiven Backen! In sich reinzuspüren und ein Rezept dann genau so umzusetzen, wie es einem das eigene Bauchgefühl zuflüstert! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Am besten lassen sich die Riegel im Kühlschrank aufbewahren. So halten sie sich mehrere Tage und es bietet sich auch besonders gut an, einfach die doppelte Menge zu machen, um dann direkt die ganze Woche leckere Snacks parat zu haben!

Rohe Schoko-Mohn-Nuss-Riegel

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Portionen 6 Riegel

Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 20 g Mohn
  • 10 g Haselnüsse, gerieben
  • 1-2 EL Haselnussmus
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 40 ml Pflanzendrink
  • 10 g Roh-Kakao
  • etwas Vanillepulver

Anleitungen

  • Den Pflanzendrink erwärmen und die getrockneten Aprikosen etwa 10 Minuten darin einweichen. Anschließend zusammen mit dem Haselnussmus pürieren.
  • Die Haferflocken und den Mohn fein mahlen und dann in einer Schüssel mit und den geriebenen Haselnüssen, dem Roh-Kakao und dem Vanillepulver mischen.
  • Als nächstes die Aprikosen-Haselnussmus-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles gut vermischen. Am besten einfach mit den Händen verkneten.
  • Die Masse anschließend in eine rechteckige Backform drücken, dann wieder aus der Backform stürzen und nach Belieben in gleich große Riegel schneiden.

Notizen

Ich toppe die Riegel gerne noch mit etwas zusätzlichem Nussmus und gehackten Nüssen für etwas extra Crunch.
Bevor ihr die Riegel aus der Backform stürzt, könnt ihr sie auch etwas kühl stellen. Dann wird die Konsistenz noch etwas fester. Ich empfehle euch auch, die Backform zuerst mit Backpapier auszulegen. Dann könnt ihr die Riegel auch einfach mit dem Backpapier aus der Form heben und spart euch das Herausstürzen. Doch beide Varianten haben bei mir super funktioniert.
Ich weiche die Aprikosen immer gerne in heißem Pflanzendrink ein, weil die Konsistenz dann meiner Meinung nach viel feiner wird, wenn ihr sie püriert habt. Ich gebe dazu auch gerne einfach Pflanzendrink und Aprikosen in einer Tasse in die Mikrowelle und erhitze beides kurz. Das geht super schnell und einfach.