Go Back
Drucken

Schnelle Sobanudeln mit scharfem Gemüse und Sojasauce

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 180 g Sobanudeln
  • 1 Karotte
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chili
  • 2 handvoll frischer Babyspinat
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz (optional, da die Sojasauce das Gericht schon sehr würzig macht)
  • Saft einer Limette
  • frisch gehackte Petersilie

Zum Servieren

  • Sesam
  • geröstete und gesalzene Nüsse

Zubereitung

  1. Die Paprika, die Karotte und die halbe Zucchini in feine Streifen schneiden.

  2. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

  3. Den weißen Teil der Frühlingszwiebel in einer beschichteten Pfanne in geröstetem Sesamöl anbraten.

  4. Nach etwa 2 Minuten das übrige Gemüse hinzufügen und alles scharf anbraten.

  5. Währenddessen den Knoblauch schälen und fein hacken. Auch die kleine rote Chili fein hacken.

  6. Die Sojasauce mit dem Saft einer Limette und einem Teelöffel Reissirup gut vermischen und dann über das bratende Gemüse gießen und gut umrühren.

  7. Nach etwa 2 Minuten den gehackten Knoblauch und die gehackte Chili unterrühren und anschließend die Hitze reduzieren.

  8. Während das Gemüse noch kurz brät, die Sobanudeln in ausreichend Salzwasser 4 Minuten gar kochen.

  9. Die gar gekochten Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und sofort unter das Gemüse rühren.

  10. Die Sobanudeln eventuell mit einer Prise Salz würzen, frisch gehackte Petersilie und Babyspinat untermischen und in zwei Schüsseln mit Sesam und gerösteten und gesalzenen Nüssen garniert servieren.