Go Back
Drucken

herzhafter Babka

Vorbereitungszeit 50 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen 1 Babka (Kastenform)
Marlene Forstinger Marlene Forstinger

Zutaten

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 1-2 EL italienische Kräuter, getrocknet
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Wasser, warm
  • 1/2 Würfel Hefe, frisch

Füllung

  • 2 EL Tapenade oder Pesto

Zubereitung

  1. In einer Schüssel das Dinkelmehl mit Salz und den getrockneten Kräutern mischen.

  2. Die Hefe mit den Fingern in eine Mulde der Mehlmischung bröseln und mit etwas von dem warmen Wasser verrühren, bis sich die Hefe auflöst.

  3. Anschließend das übrigen warme Wasser und das Olivenöl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Am besten funktioniert das mit einer Rührmaschine und einem Knethaken.

  4. Den Teig zu einer Schlange formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem rechteckigen Teigstück ausrollen.

  5. Den Teig nach Belieben mit Tapenade oder Pesto bestreichen und anschließend von der breiten Seite aufrollen, sodass eine lange Rolle entsteht.

  6. Die Teigrolle mit einem scharfen Messer in zwei Stränge schneiden, die Stränge zuerst eindrehen und anschließend zusammen verdrehen, sodass ein Zopf entsteht und sich die einzelnen Stränge schön überschneiden. So entsteht nach dem Backen das schöne Muster.

  7. Den Teig anschließend an einem warmen Ort etwa 40 Minuten gehen lassen und dann bei 170 Grad Ober-und Unterhitze etwa 30 Minuten backen, bis die Kruste schön knusprig ist.