Cookies & Riegel Snacks

Knusprige Sesam-Hafer-Kekse

Springe zu Rezept
Knusprige Sesam-Hafer-Kekse

Heute habe ich wieder eine richtig leckere und vor allem einfache Snack-Idee! Diese knusprigen Sesam-Hafer-Kekse sind im Handumdrehen zubereitet, sind wunderbar crunchy und einfach perfekt für den kleinen Hunger Zwischendurch.

Warum ich diese Kekse liebe

In letzter Zeit habe ich Sesam ganz besonders für mich entdeckt! Diese kleinen Körper schmecken nicht nur wunderbar aromatisch, sondern liefern auch wertvolle Nährstoffe und sind eine tolle Alternative zu Nüssen. Ich mag diese Cookies aber nicht nur, weil sie so gut schmecken, sondern auch, weil sie nur aus wenigen Zutaten bestehen, die ich eigentlich immer Zuhause habe. Einfacher geht backen eigentlich wirklich kaum! Die Cookies lassen sich außerdem toll vorbereiten, und sind auch nach einigen Tagen noch richtig schön crunchy.

Leckere Alternativen

Ich verwende in diesem Rezept alternative Butter. Durch die Zugabe von Fett werden die Cookies extra knusprig. Ich mag den Geschmack von veganer Butter sehr gerne, aber auch Tahini und weißes Mandelmus schmecken richtig fein.

Für eine leckere Schokovariante könnt ihr dem Teig entweder 25 Gramm geschmolzene Schokolade oder einen Esslöffel Kakaopulver hinzufügen. Kakaopulver sorgt für einen etwas herben Geschmack. Wer es daher gerne etwas süßer mag, dem empfehle ich die Variante mit geschmolzener Schokolade

Mein persönlicher Genusstipp!

Ich toppe die Cookies besonders gerne mit etwas geschmolzener Schokolade. Dadurch werden die Cookies einfach extra lecker und auch ein richtiger Hingucker!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Knusprige Sesam-Hafer-Kekse
Knusprige Sesam-Hafer-Kekse

Knusprige Sesam-Hafer-Kekse

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 10 Cookies

Zutaten

  • 100 g Haferflocken, fein
  • 30 g Sesam
  • 80 g Datteln, entsteint
  • 25 g Butter, vegan (geschmolzen)
  • 40 ml Pflanzendrink
  • etwas Vanille, Zimt

Anleitungen

  • Den Pflanzendrink erhitzen, die Datteln etwa 10 Minuten darin einweichen und dann zusammen fein pürieren.
  • Die Dattel-Masse mit den übrigen Zutaten vermischen und etwa 10 Minuten ruhen lassen, bis die Konsistenz etwas fester geworden ist.
  • Aus der Masse anschließend kleine Bällchen formen, und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwas flach drücken, sodass eine schöne runde Cookie-Form entsteht.
  • Die Cookies etwa 15 Minuten bei 175°C Ober- und Unterhitze backen. Die Cookies am besten nach der Hälfte der Backzeit einmal wenden, sodass sie von beiden Seiten schön goldbraun und knusprig werden.

Notizen

Alternativ zu veganer Butter kann ich euch weißes Mandelmus oder ganz besonders Tahini empfehlen. Tahini (Sesammus) passt hier richtig toll und verstärkt noch einmal den feinen Geschmack der im Teig enthaltenen Sesamkörner.
Ich toppe die Cookies gerne mit etwas geschmolzener Schokolade!
Am besten halten sich die Cookies luftdicht verschlossen bei Raumtemperatur. So können sie mehrere Tage gelagert werden — falls ihr bis dahin nicht alle aufgegessen habt.
Knusprige Sesam-Hafer-Kekse