Cookies & Riegel Kekse Snacks Süßes

No-Bake Schoko-Cookies

Springe zu Rezept
No-Bake Schoko-Cookies

Sonntag ist immer mein Snack-Prep-Tag! Das ist eigentlich nur eine fancy Bezeichnung für einen Tag in der Woche, an dem ich ein paar leckere Kleinigkeiten für die anstehende Woche vorbereite. Meistens entscheide ich mich dabei für Blissballs, Cookies und Riegel, die mir dann die nächsten Tage versüßen und die ich schnell parat habe, wenn mal der kleine Hunger Zwischendurch kommt, oder ich Lust auf Süßes bekomme.

Was ich an diesen Cookies liebe!

Diese No-Bake Schoko-Cookies sind der absolute Ober-Hammer und das ist keine Übertreibung! Mit der Süße von Datteln, Walnüssen, geschmolzener Schokolade und Haferflocken sind sie einfach der perfekte kleine Snack, der jede Naschkatze zufriedenstellt! Obendrein sind sie so einfach und schnell gemacht, dass sie eindeutig Lieblings-Rezept-Potenzial haben — obwohl ich mich nie und nimmer für ein Lieblingsrezept entscheiden könnte!

So einfach gelingt die Zubereitung

Das Rezept für diese Cookies ist eigentlich verboten einfach. Trotzdem gibt es ein paar kleine Tipps, die euch die Zubereitung noch zusätzlich erleichtern werden.

Gesüßt werden die Cookies mit selbstgemachte Dattelpaste. Dazu püriert ihr ganz einfach entsteinte Datteln mit etwas Pflanzendrink. Am besten klappt das mit einem kleinen Smoothie-Mixer. Alternativ empfehle ich euch einen Stabmixer oder einen normalen Standmixer. Bei letzteren ist es aber vorteilhaft, wenn ihr direkt eine größere Menge herstellt. Das Mixen ist bei der im Rezept benötigten kleinen Mengen sonst meiner Erfahrung nach etwas schwierig und die Masse wird nicht so fein.

Einen wunderbar schokoladigen Geschmack bekommen die Cookies neben Kakaopulver auch durch die geschmolzene Schokolade. Ihr könnt diese entweder im Wasserbad schmelzen, oder direkt in der heißen Dattelpaste schmelzen. Dazu gebt die Schokolade (gerne in kleine Stücke geschnitten) einfach zu der pürierten — noch warmen — Dattelpaste hinzu. Ihr werdet sehen, dass die Schokolade im Handumdrehen geschmolzen ist. So spart ihr euch direkt noch einen Arbeitsschritt.

Leckere Alternativen

Anstelle der Walnüsse finde ich auch Erdnüsse oder andere Nusssorten sehr lecker! Haselnüsse und Mandeln sind dabei meine Favoriten. Wenn ihr keine große Lust auf eine schokoladige Variante habt, könnt ihr die geschmolzene Schokolade auch gerne durch Nussmus ersetzen und anstelle von Kakaopulver, Zimt oder Vanille hinzufügen.

Mein persönlicher Genuss-Tipp

Ich genieße die Cookies am liebsten gut gekühlt! Außerdem toppe ich sie gerne noch mit etwas geschmolzener Schokolade für den extra Naschkatzen-Faktor! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

No-Bake Schoko-Cookies
No-Bake Schoko-Cookies

No-Bake Schoko-Cookies

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Portionen 15 Cookies

Zutaten

  • 75 g Haferflocken
  • 25 g Walnüsse
  • 25 g Schokolade
  • 50 g Datteln, entsteint
  • 40 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Kakaopulver

Anleitungen

  • Den Pflanzendrink erhitzen und die Datteln darin etwa 10 Minuten einweichen. Anschließend zusammen fein pürieren.
  • Die Haferflocken im Mixer fein mahlen und die Walnüsse hacken.
  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Die selbstgemachte Dattelpaste, gemahlene Haferflocken, gehackte Walnüsse, Kakaopulver und die geschmolzene Schokolade in einer Schüssel vermischen und zu einem Teig verkneten. Den Teig anschließend einige Minuten ruhen lassen, damit er etwas fester wird.
  • Aus dem Teig portionsweise kleine Bällchen formen und dann jedes Bällchen mit einer kleinen Gabel etwas flach drücken, sodass ein schönes Muster entsteht.

Notizen

Nach Belieben können die Cookies noch mit etwas geschmolzener Schokolade verziert werden. 
Am Besten halten sich die Cookies, wenn sie luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt werden. So können sie einige Tage gelagert werden. 
 
No-Bake Schoko-Cookies