Frühstück Porridge

Schoko-Haselnuss-Buchweizen-Porridge

Dieser leckere Schoko-Haselnuss-Porridge mit Buchweizen ist ein leckeres und gesundes Frühstück, das einfach rundum gut gut. Die Zubereitung ist sehr einfach und dauert weniger als eine halbe Stunde. Besonders gut schmeckt der Porridge mit verschiedenen warmen oder kalten Toppings wie frischen oder gekochten Früchten, Nussmus oder gehackter Schokolade.

Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Die Basis für diesen Porridge bildet Buchweizen, der eine richtig tolle Abwechslung zu Haferflocken ist. Buchweizen ist natürlich glutenfrei, schmeckt leicht nussig und enthält viele B-Vitamine, die unter anderem ein gesundes Nervensystem unterstützen. Alternativ könnt ihr dieses Rezept natürlich auch mit Haferflocken, Reisflocken, Reis, Quinoa, Hirseflocken oder ähnlichen Getreide– sowie Pseudo-Getreidesorten zubereiten.

Verfeinert wird der Porridge mit Back-Kakao, einer Prise Zimt und Dattelpaste für natürliche Süße. Außerdem sorgen geriebene sowie geröstete Haselnüsse für ein besonders schokoladiges Aroma. Nach Belieben könnt ihr den Porridge zusätzlich mit Kurkuma, Kardamom, Lebkuchen– oder etwas Chai-Gewürz verfeinern. Alternativ zur Dattelpaste könnt ihr auch Kokosblütenzucker, Agavendicksaft, Honig oder andere Süßungsmittel verwenden.

Schoko-Haselnuss-Buchweizen-Porridge
Genussvoll verfeinern

Für eine besonders cremige Konsistenz könnt ihr etwas Nussmus oder einen Schuss pflanzliche Sahne mit in den Porridge mischen. Geröstetes Haselnussmus, Mandelmus und Erdnussmus schmecken beispielsweise richtig lecker.

Mit das Beste an Porridge sind auf jeden Fall auch immer die Toppings. Etwas selbstgemachtes Birnen-Kompott, eingekochte Weichseln, Beerenröster sowie gehackte Nüsse, Schokolade oder Nussmus machen den Porridge beispielsweise besonders lecker.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Alles Liebe, Marlene

PS: Auf meinem Blog findet ihr bereits viele weitere Ideen für warme und kalte Frühstücksrezepte:

Schoko-Haselnuss-Buchweizen-Porridge

Schoko-Haselnuss-Buchweizen-Porridge

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 30 g Buchweizen
  • 200 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Haselnüsse, gerieben und geröstet
  • 1-2 TL Back-Kakao
  • 1 TL Dattelpaste
  • eine Prise Zimt
  • einige Rosinen (alternativ gehackte Datteln)

Anleitungen

  • Den Buchweizen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen.
  • Anschließend mit Pflanzendrink, geriebenen Haselnüssen, Zimt, Back-Kakao, Dattelpaste und Rosinen bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen bis der Buchweizen weich und die Konsistenz schön cremig ist.
  • Den fertigen Schoko-Buchweizen-Porridge mit nach Belieben mit Toppings verfeinern und warm oder kalt servieren.

Notizen

Die Kochzeit kann deutlich reduziert werden, indem ihr den Buchweizen bereits am Vorabend oder einige Zeit zuvor in (heißem) Wasser einweicht. Dadurch quellen die Körner bereits auf und der Porridge ist in kurzer Zeit schön cremig und noch bekömmlicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner