Blissballs & rohvegane Snacks Snacks

Schoko-Mandel-Kugeln mit Aprikosen

Diese leckeren Schoko-Mandel-Kugeln mit Aprikosen sind sehr einfach zuzubereiten, herrlich schokoladig, fruchtig und liefern zudem viele wertvolle Nährstoffe. Sie sind also der ideale kleine Snack für Zwischendurch und eignen sich auch sehr gut zum Vorbereiten und Mitnehmen.

Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Einfach gesund snacken

Energiebällchen zählen auf jeden Fall zu meinen liebsten Snacks, weil sie in wenigen Minuten zubereitet werden können und aus einer Handvoll nährstoffreicher Zutaten bestehen. Es lassen sich außerdem ganz einfach verschiedene Geschmacksrichtungen wie fruchtig, schokoladig, nussig und viele mehr kreieren.

Die Basis für dieses Rezept bilden Haferflocken, Mandeln, Datteln, Aprikosen und Back-Kakao. Außerdem wird Pflanzendrink, etwas Zimt und Kokosraspeln zum Wälzen benötigt. Für eine tolle zartschmelzende und weiche Konsistenz sorgt außerdem etwas Mandelmus.

Die Zubereitung ist sehr einfach, da im Grunde alle Zutaten zusammen püriert werden. Für eine besonders feine Konsistenz werden die Datteln und Aprikosen vorher eingeweicht und die Haferflocken sowie die Mandeln fein gemahlen.

Vielseitige leckere Alternativen

Die kurze Zutatenliste lässt sich nach Belieben noch etwas abwandeln. Die Mandeln lassen sich beispielsweise sehr gut durch Haselnüsse und Walnüsse ersetzen. Auch Cashews schmecken sehr gut. Datteln und Aprikosen sorgen in diesem Rezept dafür, dass die Masse gut zusammenhält und für eine angenehme natürliche Süße. Aprikosen sind besonders fruchtig und ihr könnt diese gerne auch ausschließlich zum Süßen verwenden. Alternativ zu Aprikosen passen auch getrocknete Feigen, Pflaumen und Mango sehr gut.

In diesem Rezept werden Aprikosen nicht nur fein püriert im Teig verwendet, sondern auch gehackt unter den Teig gemischt. Die kleinen Aprikosenstückchen machen die Bällchen besonders fruchtig und lecker. Nach Belieben können auch noch einige gehackte Nüsse oder Schokolade in den Teig gemischt werden.

Das Mandelmus sorgt für gesunde Fette und besonders viel Geschmack. Außerdem wird die Konsistenz durch die Zugabe von Nussmus etwas weicher und saftiger. Generell ist Nussmus aber nicht unbedingt notwendig und kann auch weggelassen werden, falls ihr keines zuhause habt. Mandelmus lässt sich außerdem durch Haselnussmus, Tahini und Cashewmus ersetzen.

Zum Wälzen eignen sich neben Kokosraspeln auch gehackte oder geriebene Nüsse, Back-Kakao oder geschmolzene Schokolade sehr gut.

Tipps zur Aufbewahrung

Die Schoko-Mandel-Kugeln lassen sich am besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Auf diese Weise halten sie sich etwa drei bis vier Tage. Alternativ lassen sie sich auch sehr gut einfrieren und nach Bedarf langsam bei Zimmertemperatur auftauen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Alles Liebe, Marlene

PS: Auf meinem Blog findet ihr bereits viele weitere Ideen für einfache und leckere Snacks und Energiebällchen:

Schoko-Mandel-Kugeln mit Aprikosen

Schoko-Mandel-Kugeln mit Aprikosen

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 12 Bällchen

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 40 g Mandeln
  • 5 g Back-Kakao
  • 30 g Datteln, entsteint
  • 40 ml Pflanzendrink
  • 30 g Aprikosen, getrocknet
  • 1 EL Mandelmus
  • eine Prise Zimt

Zum Verfeinern

  • 4 Aprikosen, getrocknet
  • 1-2 EL Kokosraspeln

Anleitungen

  • Den Pflanzendrink erwärmen und die Datteln sowie die Aprikosen (30 g) einige Minuten darin einweichen.
  • Währenddessen die Haferflocken und die Mandeln im Mixer fein mahlen.
  • Anschließend die eingeweichten Trockenfrüchte mit dem Pflanzendrink und die gemahlenen Haferflocken sowie Mandeln mit Back-Kakao und Zimt zu einer feinen Masse pürieren.
  • Die Aprikosen (4 Stück) klein schneiden und unter die Masse mischen und diese dann etwa 15 bis 30 Minuten ruhen lassen.
  • Aus der Masse anschließend kleine Bällchen formen und diese in Kokosraspeln wälzen.

Notizen

Die Schoko-Mandel-Kugeln lassen sich am besten luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren. Auf diese Weise halten sie sich etwa drei bis vier Tage. Alternativ lassen sie sich auch sehr gut einfrieren und nach Bedarf langsam bei Zimmertemperatur auftauen.