Kekse Süßes

Walnuss-Engelsaugen mit Mohn-Füllung

Springe zu Rezept

Heute habe ich wieder ein ganz besonders feines Keksrezept für euch! Ein innen weicher und außen leicht knuspriger Walnuss-Teig mit einer leckeren fruchtigen Mohn-Füllung! Noch dazu sind die Kekse rein pflanzlich und ausschließlich mit Trockenfrüchten gesüßt.

Die cremige Mohn-Füllung besteht aus süßen Dörrpflaumen, gemahlenem Mohn, etwas Vanille zum Verfeinern und Pflanzendrink. Für den Teig benötigt ihr auch nur drei ganz einfache Hauptzutaten: Walnüsse, Haferflocken und Datteln zum Süßen.

Die Kekse sind sehr einfach in der Zubereitung und trotzdem ein süßer Hingucker und ein ganz besonders feiner Genuss! Alternativ zur Mohn-Füllung könnt ihr auch eine fruchtige Variante kreieren. Dafür könnt ihr ganz einfach etwas Fruchtaufstrich in die Teig-Mulde füllen. Auch Schokoaufstrich schmeckt sehr lecker. Nach Belieben könnt ihr die Kekse z.B. auch angefüllt backen und wenn sie ausgekühlt sind, etwas geschmolzene Schokolade in die Mulde füllen. Da die Schokolade im kalten Zustand wieder fest wird, bekommt ihr zusätzlich eine tolle crunchy Konsistenz, die super mit dem weichen nussigen Teig harmoniert.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Walnuss-Engelsaugen mit Mohn-Füllung

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 15 Kekse

Zutaten

Für den Keksteig

  • 70 g Walnüsse, gerieben
  • 60 g Haferflocken
  • 60 g Datteln, entsteint
  • 40 ml Pflanzendrink
  • etwas Vanillemark

Zum Füllen

  • 50 g Dörrpflaumen
  • 1,5 EL Mohn, gemahlen
  • 40 ml Pflanzendrink
  • etwas Vanillemark

Anleitungen

Für die Füllung

  • Den Pflanzendrink erhitzen und die Dörrpflaumen darin etwa 10 Minuten einweichen. Anschließend zusammen mit dem Vanillemark pürieren und mit dem gemahlenen Mohn vermischen.

Für den Teig

  • Die Haferflocken im Mixer fein mahlen und dann mit den geriebenen Walnüssen vermischen.
  • Den Pflanzendrink erhitzen, die Datteln zuerst etwa 10 Minuten darin einweichen und dann zusammen mit dem Vanillemark fein pürieren. Anschließend mit den trockenen Zutaten zu einem Teig verkneten und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • Aus dem Teig kleine Bällchen formen, diese etwas flach drücken und in die Mitte eine kleine Mulde drücken. Am besten klappt das mit dem Daumen.
  • In die Mulde anschließend etwas von der Mohn-Füllung geben und die Kekse dann bei 175°C Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten backen. Wenn die Kekse recht klein sind, sollte die Backzeit gegebenenfalls reduziert werden.

Notizen

Alternativ zu der Mohn-Füllung könnt ihr die Kekse auch ohne Füllung backen und sie dann mit geschmolzener Schokolade oder Marmelade füllen.