Go Back

Schnelle Sobanudeln mit scharfem Gemüse und Sojasauce

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 180 g Sobanudeln
  • 1 Karotte
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chili
  • 2 handvoll frischer Babyspinat
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz (optional, da die Sojasauce das Gericht schon sehr würzig macht)
  • Saft einer Limette
  • frisch gehackte Petersilie

Zum Servieren

  • Sesam
  • geröstete und gesalzene Nüsse

Anleitungen

  • Die Paprika, die Karotte und die halbe Zucchini in feine Streifen schneiden.
  • Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Den weißen Teil der Frühlingszwiebel in einer beschichteten Pfanne in geröstetem Sesamöl anbraten.
  • Nach etwa 2 Minuten das übrige Gemüse hinzufügen und alles scharf anbraten.
  • Währenddessen den Knoblauch schälen und fein hacken. Auch die kleine rote Chili fein hacken.
  • Die Sojasauce mit dem Saft einer Limette und einem Teelöffel Reissirup gut vermischen und dann über das bratende Gemüse gießen und gut umrühren.
  • Nach etwa 2 Minuten den gehackten Knoblauch und die gehackte Chili unterrühren und anschließend die Hitze reduzieren.
  • Während das Gemüse noch kurz brät, die Sobanudeln in ausreichend Salzwasser 4 Minuten gar kochen.
  • Die gar gekochten Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und sofort unter das Gemüse rühren.
  • Die Sobanudeln eventuell mit einer Prise Salz würzen, frisch gehackte Petersilie und Babyspinat untermischen und in zwei Schüsseln mit Sesam und gerösteten und gesalzenen Nüssen garniert servieren.