Frühstück Porridge

Schoko-Erdnuss-Porridge mit Banane

In letzter Zeit liebe ich es total, mir jeden Morgen ein anderes Frühstück zu überlegen. Naja, zugegeben gibt es eigentlich trotzdem meistens Porridge, aber eben immer in einer anderen Geschmacksrichtung. Genau das ist es auch, was ich so an Porridge liebe! Aus einem einfachen Basisrezept entsteht im Handumdrehen durch die Zugabe von ein paar weiteren Zutaten etwas ganz Neues und Leckeres. Dieser cremige Schoko-Erdnuss-Porridge mit Banane ist einfach der perfekte wärmende Start in den Tag. Er ist sehr einfach und rasch zuzubereiten und schmeckt einfach himmlisch!

Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

So einfach gelingt die Zubereitung:

Alles was ihr für die Zubereitung benötigt, sind ein paar wenige Zutaten. Die Basis bilden Haferflocken, Back-Kakao, Banane und Erdnussmus. Bei den Haferflocken verwende ich gerne die feine Variante, weil damit die Konsistenz cremiger wird. Der Back-Kakao sorgt im Vergleich zu Trinkschokolade-Pulver für einen besonders schokoladigen und intensiven Geschmack. Beim Erdnussmus schmeckt sowohl die cremige als auch die crunchy Variante sehr gut. Dattelpaste sorgt neben der Banane für etwas Süße und zum Kochen benötigt ihr noch Pflanzendrink. Passend zur Jahreszeit habe ich den Porridge noch mit etwas Zimt verfeinert.

Der Porridge schmeckt warm und auch kalt sehr gut. In kaltem Zustand wird der Porridge rasch fest und weniger cremig. Ihr könnt ihn aber einfach mit etwas Pflanzendrink kurz erwärmen und wieder cremig rühren.

Mit das Beste an Porridge sind immer die Toppings! Zu dieser schokoladigen Variante passt etwas gehackte Schokolade, Erdnussmus und auch gehackte Nüsse sehr gut.

Vielseitig verfeinern

Ihr könnt dieses Rezept auch vielfältig abwandeln. Die Haferflocken lassen sich beispielsweise durch Quinoa-, Hirse-, oder Reisflocken ersetzen. Das Erdnussmus könnt ihr auch durch ein anderes Nussmus wie beispielsweise geröstetes Haselnussmus oder Mandelmus ersetzen. Die gerösteten Sorten sind immer besonders aromatisch und vor allem das geröstete Haselnussmus passt hier aufgrund seines feinen Nutella-Geschmacks sehr gut.

Je nach Jahreszeit passen unterschiedliche Gewürze gut. Für eine winterliche Variante könnt ihr den Porridge mit etwas Lebkuchengewürz oder Kardamom verfeinern. Diese Gewürze schmecken nicht nur sehr lecker, sondern wärmen zusätzlich von innen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Alles Liebe, Marlene

PS: Auf meinem Blog findet ihr bereits viele weitere leckere Frühstücks-Inspirationen:

Schoko-Erdnuss-Porridge mit Banane

Schoko-Erdnuss-Porridge mit Banane

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 1/4 Tasse Haferflocken, fein
  • 1 Tasse Pflanzendrink
  • 1 Banane
  • 1-2 TL Erdnussmus
  • 1 TL Dattelpaste
  • 1 TL Back-Kakao
  • etwas Zimt

Anleitungen

  • Die Hälfte der Banane mit einer Gabel zerdrücken.
  • Das Bananenmus mit Haferflocken, Back-Kakao, Dattelpaste, Zimt, Erdnussmus und Pflanzendrink erhitzen und bei mittlerer Hitze einige Minuten köcheln lassen bis die Konsistenz schön cremig ist. Währenddessen immer wieder mal umrühren.
  • Den fertigen Porridge mit der restlichen Banane und nach Belieben etwas gehackter Schokolade und Erdnussmus servieren.