Desserts Süßes

Süßkartoffel-Schoko-Mousse

Das Rezept für diese leckere Süßkartoffel-Schoko-Mousse entstand im letzten Sommer. Es waren die ersten Tage, die wir in unserem Haus am Land verbracht haben und damals war gerade Himbeer-Hochsaison. Die Tage haben wir meistens von früh bis spät auf unserer Baustelle verbracht. Doch jeden Abend haben wir uns die Zeit für einen Spaziergang durch den Wald genommen und süße Waldhimbeeren direkt vom Strauch gegessen. Ich habe noch nie in meinem Leben so viele Himbeeren mitten im Wald gesehen und diese Erinnerungen sind einfach unvergesslich und so schön.

Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Einfach, vielseitig genießen

Ein klein wenig von diesem Sommer habe ich in diesem Rezept eingefangen. Diese himmlische Süßkartoffel-Schoko-Mousse ist vegan, wunderbar cremig, frei von raffiniertem Zucker und sehr einfach zuzubereiten. Für eine natürliche Süße sorgt Dattelpaste und richtig schön cremig wird die Schoko-Mousse durch Kokosmilch. Nach Belieben kann auch noch etwas Nussmus untergemischt werden. Dadurch wird die Mousse noch etwas aromatischer. Das Tolle ist außerdem, dass durch die Zugabe von unterschiedlichen Nussmus-Sorten ganz unterschiedliche Geschmackssorten kreiert werden können. Besonders intensiv schmecken beispielsweise Erdnussmus oder geröstetes Haselnussmus, das einen sehr leckeren Nutella-Geschmack hat. Ich mag beispielsweise auch Cashewmus oder Mandelmus sehr gerne, da sie einen dezent süßen und eher neutralen Geschmack haben.

Ein kleiner Tipp zur Zubereitung

Besonders wichtig ist es, die Süßkartoffel-Schoko-Mousse vor dem Servieren einige Zeit im Kühlschrank kalt zu stellen. Dadurch wird die Konsistenz etwas fester und der Geschmack noch intensiver. Als Toppings verwende ich je nach Saison gerne frisches Obst. Beeren und Feigen finde ich beispielsweise besonders gut. Alternativ schmeckt auch Beerenkompott, eingekochte Kirschen oder etwas selbstgemachte und zuckerfreie Chia-Marmelade sehr gut dazu.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Alles Liebe, Marlene

PS: Auf meinem Blog findet ihr bereits viele weitere Rezepte für leckere und gesunde Desserts:

Süßkartoffel-Schoko-Mousse

Süßkartoffel-Schoko-Mousse

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Süßkartoffel, geschält
  • 40 g Back-Kakao
  • 50 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Dattelpaste
  • 80 ml Pflanzendrink
  • 1-2 EL Nussmus

Anleitungen

  • Die Süßkartoffel in kleine Stücke schneiden und weich dünsten.
  • Währenddessen die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  • Den Pflanzendrink erwärmen, die Dattelpaste darin einweichen und dann beides zusammen glatt rühren.
  • Die gekochte Süßkartoffel mit einer Gabel fein zerdrücken oder pürieren. Dann mit der geschmolzenen Schokolade, dem Back-Kakao, der Dattel-Pflanzendrink-Mischung und dem Nussmus vermischen.
  • Die Süßkartoffel-Schoko-Mousse in Gläser füllen und vor dem Servieren mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Notizen

Alternativ zur Dattelpaste kann die Schoko-Mousse auch mit Agavendicksaft oder einem anderen flüssigen Süßungsmittel gesüßt werden.
Besonders gut schmeckt die Süßkartoffel-Schoko-Mousse mit frischen Beeren und etwas gehackter Schokolade getoppt. Außerdem passt selbstgemachtes Beerenkompott sehr gut dazu. Dafür koche ich gerne einige gemischte Beeren (tiefgefroren oder frisch) mit etwas Agavendicksaft auf lasse die Mischung einige Minuten köcheln damit sie etwas eindickt oder gebe einen Teelöffel Chiasamen hinzu.