Cookies & Riegel Kuchen und Torten Snacks Süßes

Erdnuss-Schoko-Schnitten

Springe zu Rezept
Erdnuss-Schoko-Schnitten

Wenn ihr Erdnuss, Schokolade und einfache Rezepte liebt, dann seid ihr hier genau richtig! Diese rohveganen Erdnuss-Schoko-Schnitten kommen ohne Backofen aus und sind im Handumdrehen mit nur wenigen einfachen Zutaten zubereitet! Gut gekühlt schmecken sie mir am allerbesten!

So einfach ist die Zubereitung

Ich liebe diese süßen Schnitten ganz besonders, weil sie total simpel in der Zubereitung sind, aber trotzdem einfach genial aussehen! Sie bestehen aus drei einfachen Schichten, die jeweils nur mit einer Handvoll Zutaten zusammen gemischt werden. Die Basiszutaten sind Haferflocken, Erdnussmus, Datteln und etwas Schokolade. Verfeinert habe ich sie zusätzlich mit Sonnenblumenkerne und etwas Vanille. Außerdem benötigt ihr etwas Pflanzendrink zum Mixen der Dattelpaste. Das gelingt am allerbesten mit einem kleinen Smoothie-Mixer.

Ich bereite die Schnitten gerne in meiner Silikon-Backform zu. Daraus lassen sie sich gut gekühlt sehr einfach rauslösen und ich kann sie in schöne Stücke schneiden. Alternativ könnt ihr auch eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen.

Leckere Varianten ohne Erdnüsse

Falls ihr auf Erdnüsse allergisch reagiert, oder euch der Geschmack nicht so zusagt, könnt ihr das Erdnussmus auch durch andere Nussmus-Sorten ersetzen. Besonders lecker finde ich geröstetes Haselnussmus oder braunes Mandelmus. Aber auch Cashewmus schmeckt sehr fein und wunderbar süß.

Mein persönlicher Genuss-Tipp

Mir schmecken die Erdnuss-Schoko-Schnitten am allerbesten, wenn sie gut gekühlt sind. Wenn ich die Stücke anschneiden möchte, achte ich allerdings immer darauf, dass die Schoko-Schicht nicht vollständig hart ist. Sonst bricht die Schoko-Schicht und die Stücke sehen einfach nicht so schön aus. Dem Geschmack schadet das natürlich überhaupt nicht, aber das Auge isst ja bekanntlich auch immer mit. Alternativ schneide ich die Schnitten auch gerne schon in Stücke bevor ich sie im Kühlschrank kalt stelle. So lassen sie sich dann auch am besten in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren. Die Schnitten halten sich gut gekühlt mehrere Tage und sind einfach ein idealer Snack für Zwischendurch oder ein richtig feines Dessert.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen.

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Erdnuss-Schoko-Schnitten

Erdnuss-Schoko-Schnitten

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 6 Schnitten
Autor Marlene Forstinger

Zutaten

Für die Basis

  • 70 g Haferflocken
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Datteln, entsteint
  • 40 ml Pflanzendrink
  • 1 EL Erdnussmus

Für die Erdnuss-Dattel-Schicht

  • 100 g Datteln, entsteint
  • 1-2 EL Erdnussmus
  • 40 ml Pflanzendrink
  • etwas Vanille

Für die Schoko-Schicht

  • 50 g Schokolade

Anleitungen

Für die Basis

  • Den Pflanzendrink erhitzen und die Datteln darin etwa 10 Minuten einweichen. Anschließend zusammen fein pürieren.
  • Die Haferflocken im Mixer fein mahlen und dann mit Erdnussmus, Sonnenblumenkernen und der Dattelpaste zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig auf den Boden einer beschichtete oder mit Backpapier ausgelegte rechteckige Backform drücken (ca. 1 cm dünn).

Für die Erdnuss-Dattel-Schicht

  • Den Pflanzedrink erhitzen und die Datteln darin etwa 10 Minuten einweichen. Anschließend zusammen mit dem Erdnussmus und etwas Vanille fein pürieren.
  • Die Erdnuss-Dattel-Schicht auf der Basis-Schicht verteilen.

Für die Schoko-Schicht

  • Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann gleichmäßig auf der Erdnuss-Dattel-Schicht verteilen. Die Schoko-Schicht nach Belieben mit einigen gerösteten Erdnusskernen und Sonnenblumenkernen toppen.
  • Die Erdnuss-Schoko-Schnitten im Kühlschrank etwa 15 Minuten kalt stellen. Am besten lassen sich die Schnitten anschneiden, wenn die Schoko-Schicht noch etwas weich ist. Sonst bricht die Schokolade gewöhnlich beim Anschnitt. Alternativ können die Schnitten auch zuerst in Stücke geschnitten und dann kalt gestellt werden. Gut gekühlt schmecken die Schnitten nämlich besonders gut.
Erdnuss-Schoko-Schnitten
Erdnuss-Schoko-Schnitten Pinterest Pin