Blissballs & rohvegane Snacks Snacks

Erdnuss-Schoko-Cups

Springe zu Rezept
Erdnuss-Schoko-Cups

Für alle, die Schoko und Erdnuss lieben, habe ich hier etwas ganz besonders Leckeres! Eine cremige Erdnuss-Dattel-Füllung, ummantelt von einem nussigen rohen Keksteig und obendrauf eine etwas herbe Schokoglasur, die das Geschmackserlebnis richtig tol abrundet. Diese kleinen rohveganen Cups sind kurzgesagt eine richtig feine zartschmelzende Versuchung, die obendrein kinderleicht zuzubereiten und ein echter Hingucker ist!

Warum ich dieses Rezept liebe

Ich bin immer wieder erstaunt und begeistert davon, wie gesund Süßes sein kann! Diese Erdnuss-Schoko-Cups kommen ganz ohne raffinierten Zucker aus und bestehen aus einer leckeren Basis von Haferflocken, Nüssen, Datteln und wenigen anderen vollwertigen Zutaten. Und auch wenn sich die Zutatenliste recht gesund liest, schmecken die Cups einfach wunderbar süß.

Für die Zubereitung der Cups braucht ihr außerdem neben den Zutaten nur einen kleinen Mixer. Damit werden die Haferflocken gemahlen und die Datteln zu einer feinen Dattelpaste gemixt. Falls ihr keinen kleinen Mixer zur Hand habt, könnt ihr auch einen Pürierstab oder einen normalen Standmixer verwenden. Dann würde ich euch aber empfehlen, direkt die doppelte Menge zuzubereiten, da sich bei diesen Geräten kleine Mengen eher schwer fein mixen lassen. Da sich die Cups aber auch wunderbar einfrieren lasst, kann ich euch generell total empfehlen, direkt mehr davon zu machen. Außerdem sind sie so lecker, dass sie meistens viel zu schnell vernascht sind!

Mein persönlicher Genusstipp

Mir schmecken die Cups am besten, wenn sie gut gekühlt sind. Ich friere sie gerne nach der Zubereitung mindestens eine Stunde oder länger ein und gebe sie dann kurz vor dem Servieren aus dem Gefrierfach. Die Cups tauen sehr schnell auf und schmecken dann einfach extra lecker! Vor allem im Sommer sind sie einfach das perfekte kühlende Dessert!

Anstelle von Erdnussmus könnt ihr übrigens auch jedes andere Nussmus verwenden. Mandel- oder Haselnussmus finde ich ganz besonders fein.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Erdnuss-Schoko-Cups
Erdnuss-Schoko-Cups

Erdnuss-Schoko-Cups

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 4 Cups

Zutaten

Für die Basis

  • 70 g Haferflocken
  • 30 g Haselnüsse
  • 40 ml Pflanzendrink
  • 50 g Datteln, entsteint
  • etwas Vanille

Für die Erdnuss-Dattel-Füllung

  • 60 g Datteln, entsteint
  • 40 g Pflanzendrink
  • 1 EL Erdnussmus

Für die Schokoglasur

  • 1 EL Backkakao
  • 1-2 EL Kokosblütennektar (alternativ: Ahornsirup oder Honig)
  • etwas Wasser

Anleitungen

Für die Basis

  • Die Haferflocken im Mixer fein mahlen und dann mit etwas Vanille und den Haselnüssen vermischen.
  • Den Pflanzendrink erhitzen, die Datteln kurz darin einweichen und dann zusammen fein pürieren. Die Dattelpaste dann zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann bis zur weiteren Verwendung ruhen lassen.

Für die Füllung

  • Den Pflanzendrink erhitzen, die Datteln kurz darin einweichen und dann zusammen fein pürieren. Anschließend das Erdnussmus in die Dattelpaste einrühren. Nach Belieben können auch noch einige gehackte ungesalzene Erdnüsse untergemischt werden.

Für die Schoko-Glasur

  • Backkakao und Kokosblütennektar vermischen und etwas Wasser hinzugeben, damit die Konsistenz schön dickflüssig und cremig ist.

Zum Fertigstellen der Cups

  • Den Teig in vier gleich große Portionen teilen und dann jede Teigportion in eine Muffinform drücken, sodass ein kleiner Cup entsteht. Dann die Dattel-Erdnuss-Füllung gleichmäßig in jedem Cup verteilen und zuletzt die Schokoglasur darauf geben.
  • Die fertigen Cups vor dem Servieren mindestens eine Stunde im Gefrierschrank oder im Kühlschrank kalt stellen.
Erdnuss-Schoko-Cups