Hier gehts direkt zum Rezept

Ich liebe rote Rüben! Als Kind konnte ich mich schon nie an dem leckeren Salat mit Kümmel von meiner Mama satt essen! Letztes Jahr habe ich dann zum ersten Mal eine Suppe damit zubereitet und war total begeistert! Besonders gut harmonieren rote Rüben mit frischen Äpfeln oder auch Orangen! Die angenehme Säure der Früchte rundet den Geschmack wunderbar ab und macht die Suppe zu etwas ganz Besonderem! Außerdem ist die intensive strahlende Farbe auch ein echter Hingucker! Lasst sie euch schmecken!

Rote Rüben-Apfel-Suppe

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Portionen 2 Personen
Autor Marlene Forstinger

Zutaten

  • 400 g rote Rüben (gedämpft)
  • 1 Apfel
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • eine Prise Pfeffer
  • eine Prise Salz
  • 1-2 EL Apfelessig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Als Topping

  • Hanfsamen
  • Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam
  • Buchweizenpops

Anleitungen

  • Die rote Zwiebel schälen und fein schneiden und in einem Topf in etwas Sonnenblumenöl anbraten.
  • Das Kerngehäuse des Apfels entfernen und in grobe Stücke schneiden. Die roten Rüben auch in grobe Stücke schneiden.
  • Wenn die Zwiebel glasig geworden ist, den Apfel und die roten Rüben hinzufügen und mitbraten.
  • Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken und zum Gemüse geben.
  • Die Gemüse-Mischung mit Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Nach Ende der Kochzeit die Suppe pürieren und mit Apfelessig und Ahornsiurp abschmecken.
  • Die Suppe nach Belieben mit Toppings verfeinern und servieren.

Notizen

Besonders gut passt dazu frisches Bauernbrot!