Kokosmilch

Veganer Berglinsen-Eintopf

Dieser veganer Berglinsen-Eintopf schmeckt herzhaft, lecker und wärmt von innen. Außerdem ist er einfach, günstig und auch richtig gesund. Der Eintopf besteht aus Berglinsen, Gemüse, Gemüsebrühe sowie Gewürzen und du kannst die Zutaten auch je nach Jahreszeit oder deinem Geschmack variieren. Das Rezept eignet sich auch ideal für Mealprep. Du kannst also direkt die doppelte …Hier weiterlesen

One-Pot Tomaten-Pasta

Diese One-Pot Tomaten-Pasta ist sehr einfach und rasch zubereitet, richtig cremig und perfekt für Tage, an denen es schnell gehen soll. Die Pasta wird direkt in einer leckeren Sauce aus Kokosmilch, Cashewmus, gehackten Tomaten, Oliven und ein paar anderen Zutaten gekocht, wodurch sie besonders aromatisch und cremig wird. Ich gebe gerne noch etwas saisonales Gemüse …Hier weiterlesen

Cremige Weiße Bohnen-Zitronen-Suppe

Diese cremige Weiße Bohnen-Zitronen-Suppe ist einfach und schnell zubereitet, vegan und glutenfrei. Sie ist eine wärmende und wohltuende Mahlzeit für jeden Tag. Weiße Bohnen liefern pflanzliches Protein und Eisen, Zitrone gibt Frische und Säure. Kartoffeln und Kokosmilch machen die Suppe cremig und sorgen dafür, dass die Suppe dich angenehm satt macht. Nach Belieben kannst du …Hier weiterlesen

Cremige Karotten-Cashew-Pasta

Diese cremige Karotten-Cashew-Pasta ist einfach und schnell zubereitet, vegan und richtig lecker! Für die Sauce benötigst du nur wenige Zutaten wie Karotten, Kokosmilch und Cashewmus, wodurch die Konsistenz besonders cremig wird. Je nach Jahreszeit kannst du die Pasta auch mit anderen Gemüsesorten wie Kürbis oder roten Rüben zubereiten. Damit die Pasta auch gut satt macht, …Hier weiterlesen

Karotten-Süßkartoffel-Suppe mit Kokosmilch

Wenn du eine cremige, vegane Suppe suchst, die schnell und einfach zubereitet ist, dann ist diese Karotten-Süßkartoffel-Suppe mit Kokosmilch genau das Richtige für dich. In weniger als 30 Minuten hast du eine leckere Suppe auf dem Tisch, die du auch super vorbereiten und mitnehmen kannst. Ob als Vorspeise oder als Hauptgericht, diese Suppe macht dich …Hier weiterlesen

Vegane Erbsen-Wirsing-Suppe

Diese Erbsen-Wirsing-Suppe ist vegan, gesund und richtig schön cremig. Die Zubereitung ist sehr einfach und dauert weniger als eine halbe Stunde. Die Hauptzutat bildet Wirsing, der nicht nur ein tolles Wintergemüse ist, sondern auch reich an Vitamin C, pflanzlichen Proteinen und anderen Vitaminen und Nährstoffen ist. Damit wird die Suppe zu einem leckeren Wohlfühlessen, das …Hier weiterlesen

Proteinreiches Bohnen-Curry

Mein Bohnen-Curry ist genau das Richtige für dich, wenn du nach einem Gericht suchst, das dich mit pflanzlichem Protein versorgt, dich lange satt hält und dir auch noch gut schmeckt! Dieses Curry ist in nur 30 Minuten zubereitet und schmeckt würzig, cremig und lecker. Außerdem ist es vegan, glutenfrei und voller natürlicher Zutaten. In diesem …Hier weiterlesen

Schnelles Kürbis-Linsen-Curry

Dieses schnelle Kürbis-Linsen-Curry ist sehr einfach zuzubereiten, vegan und reich an pflanzlichen Proteinen. Ihr benötigt dafür nur wenige Zutaten und kaum eine halbe Stunde Zeit. Besonders gut passt dazu Fladenbrot oder Reis sowie frische Kräuter und etwas kaltes Kokosjoghurt. Ich toppe das Curry außerdem gerne mit Tofu, den ich mit etwas Paprikapulver und Kurkuma knusprig …Hier weiterlesen

Vegane Brokkoli-Kartoffel-Suppe

Diese Brokkoli-Kartoffel-Suppe ist richtig schön cremig, vegan und sehr einfach zuzubereiten. Ihr benötigt dafür nur wenige Zutaten und kaum eine halbe Stunde Zeit. Für eine besonders cremige Konsistenz sorgt in diesem Rezept Kokosmilch, die besonders gut zu Brokkoli passt. Ich toppe die Suppe gerne mit frischen Kräutern, etwas gedämpftem Brokkoli und esse sie am liebsten …Hier weiterlesen

Erdnuss-Kürbis-Aufstrich mit Kichererbsen

Dieser Erdnuss-Kürbis-Aufstrich mit Kichererbsen ist richtig schön cremig, nährstoffreich, vegan und super lecker. Erdnussmus verleiht diesem Aufstrich zusammen mit Kokosmilch ein besonders feines Aroma und cremige Konsistenz. Die Zubereitung ist sehr einfach und dauert weniger als eine halbe Stunde. Ich serviere den Aufstrich gerne mit Rohkost und Crackern, auf Brot oder als Beilage zu knusprigen …Hier weiterlesen