Springe zu Rezept

Lasagne mag doch einfach jeder oder? Zumindest ist es ein absolutes Lieblingsgericht in meiner Familie! Während meine Mama früher Lasagne meistens ganz klassisch zubereitet hat, habe ich mich hier an einer Variante mit Linsen versucht, die einfach super lecker schmeckt! Cremig, wunderbar herzhaft, käsig und einfach unglaublich aromatisch! Das Rezept ist sehr einfach und besteht nur aus wenigen Zutaten. Das war mir persönlich sehr wichtig, denn auch wenn eine Lasagne scheinbar etwas aufwändiger ist, muss es das gar nicht sein! In maximal einer halben Stunde ist dieses leckere Gericht bereit für den Backofen und dann heißt es nur noch, ein bisschen Geduld haben, bevor ihr sie genießen könnt! Die Lasagne lässt sich auch super vorbereiten und eignet sich perfekt zum Aufwärmen für ein schnell zubereitetes Essen am nächsten Tag. Dieses Rezept wird es auf jeden Fall auch bei uns Zuhause nun wieder öfter geben und ich hoffe, ihr habt daran genauso viel Freude und Genuss wie ich! Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken!

Linsenlasagne

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 2
Autor Marlene Forstinger

Zutaten

Für die Linsen-Gemüsesauce

  • 100 g Berglinsen, roh oder 200 g gekochte Linsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 500 ml Passata
  • 125 ml Rotwein oder mehr Passata
  • Basilikum frisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Bratöl

Für die Béchamel-Sauce

  • 1 EL Butter oder vegane margarine
  • 500 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 2 EL Mehl, gehäuft
  • Salz, Muskat

Außerdem

  • 9 Lasagneplatten (oder mehr je nach Auflaufform)
  • 100 g Käse oder veganer Streukäse

Anleitungen

  • Die Linsen am besten eine Stunde vorher in heißem Wasser einweichen, dann abspülen und etwa 30 Minuten gar kochen.
  • Die Zwiebel und das Gemüse fein würfeln. Anschließend zuerst die Zwiebel in Bratöl anbraten, dann das Gemüse hinzugeben und mitbraten.
  • Nach etwa fünf Minuten Passata, Rotwein, die gekochten Linsen, gehacktes Basilikum, zwei gepresste Knoblauchzehen und Gewürze hinzugeben und die Sauce auf kleiner Flamme etwa 25 Minuten köcheln lassen.
  • Für die Béchamel-Sauce die Butter in einem Topf schmelzen und dann das Mehl unter ständigem Rühren darin anschwitzen. Nach und nach mit Milch aufgießen und dabei ständig rühren, sodass eine cremige weiße Sauce entsteht. Mit Salz und Muskat würzen.
  • In eine Auflaufform abwechselnd die Lasagneplatten, Linsen-Gemüsesauce und die Béchamel-Sauce schichten. Mit einer Schicht Béchamel-Sauce abschließen und den geriebenen Käse darauf verteilen.
  • Die Lasagne bei 175°C Ober-und Unterhitze etwa 30 Minuten backen.

Notizen

An Stelle von Linsen eignet sich auch zerbröselter Tofu oder Sojagranulat wunderbar!