Hauptgerichte Herzhaftes Schnelle Küche

Goldene Gemüse-Couscouspfanne mit Mandeln

Springe zu Rezept

Diese goldene Gemüse-Couscouspfanne war eines meiner liebsten Mittagessen in der letzten Woche! Die strahlende Farbe von Karotten, Süßkartoffeln und Kurkuma passen auch einfach so gut zu diesen sonnigen Hochsommer-Tagen und es ist zudem ein richtig schön leichtes Gericht, das im Handumdrehen zubereitet ist.

Der Couscous eignet sich toll als Hauptspeise, schmeckt aber auch besonders gut als Beilage zu diversen Grillspeisen. Ich serviere dazu am liebsten einige frische Limetten- oder Zitronenscheiben und etwas frisches Kokosjoghurt.

So einfach gelingt die Zubereitung

Dieses Rezept besticht vor allem auch durch die kinderleichte Zubereitung. Couscous ist einfach unschlagbar, wenn es um schnelle und leckere Sättigungsbeilagen geht. Die feinen Körner werden einfach kurz mit heißem Wasser übergossen und sind nach wenigen Minuten bereits servierfertig. Couscous eignet sich somit perfekt für schnelle Salate oder einfache aber raffinierte Pfannengerichte wie dieses hier. Außerdem verwende ich ihn auch gerne als Füllung für bunte Gemüsesorten wie beispielsweise Paprika, Auberginen oder Zucchini.

Besonders gut gefällt mir an diesem Rezept übrigens auch, dass es so ausgewogen ist. Kohlenhydrate liefern unter anderem Couscous, Süßkartoffeln und Rosinen, Mandeln und Olivenöl sorgen für wertvolle Fette und Kichererbsen stecken voller pflanzlichem Protein. Diese Ausgewogenheit an Nährstoffen schmeckt man auch einfach und tragen wesentlich dazu bei, dass ich mich nach dieser leckeren Pfanne immer rundum gut und gesättigt fühle.

Bunte & Saisonale Alternativen

Dieses Rezept kann ganz nach Jahreszeit auch wunderbar abgewandelt werden. Je nach Saison könnt ihr unterschiedliche Gemüsesorten verwenden. Zucchini, Paprika, Kürbis oder auch Aubergine passen hier beispielsweise sehr gut. Auch Brokkoli und Blattspinat stelle ich mir sehr lecker vor.

Die Rosinen sorgen in diesem Rezept übrigens für eine tolle Süße, die ich auch einen tollen Ausgleich zu der säuerlichen Zitrone schafft. Wer keine Rosinen mag, kann auch gerne auf gehackte Datteln oder getrocknete Aprikosen zurückgreifen. Beides passt in diesem Rezept hervorragend.

Ich habe in diesem Rezept übrigens blanchierte Mandeln verwendet. Das Blanchieren ist aber rein optional. Ihr könnt gerne einfach ganze Mandeln verwenden oder alternativ eignen sich auch Mandelblättchen sehr gut.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Goldene Gemüse-Couscouspfanne mit Mandeln

Goldene Gemüse-Couscouspfanne mit Mandeln

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Tasse Couscous
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g)
  • 3 EL Mandeln, ganz
  • 2 EL Rosinen
  • etwas Gemüsebrühe
  • 1-2 TL Kokosblütenzucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone (alternativ Limette)
  • 1-2 TL Kurkuma
  • 1/2 Bund Petersilie, frisch
  • etwas Thymian, frisch
  • eine Prise Salz

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in Olivenöl anbraten.
  • Die Süßkartoffel und Karotten schälen, in kleine Stücke schneiden, zu den Zwiebeln geben und mitbraten.
  • Wenn das Gemüse gut angeröstet ist, Salz, Kokosblütenzucker sowie Kurkuma hinzugeben und kurz mitbraten. Dann mit 100 ml Gemüsebrühe aufgießen, die abgespülten und abgeseihten Kichererbsen hinzugeben und etwa 5-10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse weich aber gerne noch bissfest ist.
  • Währenddessen den Couscous mit Gemüsebrühe und einer Prise Salz mischen und dann mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  • Den fertigen Couscous und die Rosinen zu dem angebratenen Gemüse geben , die frisch gehackte Petersilie, den Saft und Abrieb einer Zitrone sowie etwas gehackten Thymian hinzugeben und gut durchmischen.
  • Die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Anschließend unter den Couscous mischen.
  • Den Couscous nach Belieben mit Zitronen- oder Limettenscheiben, frischen Kräutern servieren.

Notizen

Dazu passt besonders gut etwas erfrischendes Kokosjoghurt. Der Couscous schmeckt toll als Hauptspeise, bietet sich aber auch besonders gut als Beilage zu gegrilltem Tofu, Tempeh,  oder anderen Grillspeisen an.