Kekse Süßes

Haselnuss-Kekse mit Nougat

Springe zu Rezept
Haselnuss-Kekse mit Nougat

Wer auf der Suche nach einem himmlisch einfachen Weihnachtsrezept ist, ist hier genau richtig! Ein feiner Mürbeteig auf der Basis von gerösteten Haselnüssen, gefüllt mit leckerem cremigen Nougat. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass es so wunderbar einfach und gelingsicher ist. Am besten schmecken mir die Kekse, wenn sie gut durchgezogen sind. Dann wird die Konsistenz richtig schön mürbe und die Kekse zergehen auf der Zunge.

Bevor ihr loslegt, habe ich noch ein paar kleine Tipps für euch:

Das Besondere an diesem Rezept sind eindeutig die gerösteten Haselnüsse. Diese geben den Keksen ein ganz besonders feines Aroma, das mich immer sehr an Nutella erinnert. Ihr könnt entweder direkt gekaufte geröstete und geriebene Haselnüsse kaufen, oder normale Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett vorsichtig rösten, bis sie leichte Röstaromen bekommen. Achtet in diesem Fall aber bitte darauf, dass die Nüsse nicht zu dunkel werden und röstet sie am besten unter stetigem Rühren.

Haselnuss-Kekse mit Nougat

Auch wenn es etwas aufwändiger ist, empfehle ich euch, die trockenen Zutaten in die Schüssel zu sieben, anstatt sie einfach nur zu mischen. Dadurch wird der Teig eindeutig etwas feiner und meiner Empfindung nach werden die Kekse dadurch einfach noch leckerer.

Alternativ zu der Nougatmasse könnt ihr die Kekse auch mit Schokoaufstrich oder Marmelade füllen. Besonders gut schmeckt mir Marillenmarmelade oder Ribiselmarmelade.

Ich habe die Kekse noch mit einem Klecks geschmolzener Schokolade und halbierten Kürbiskernen verziert. Das ist natürlich optional, aber ich finde, die Kekse sind dadurch ein ganz besonderer Hingucker geworden.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

PS: Gefällt dir meine Arbeit und du hast Lust mich zu unterstützen und dir gleichzeitig selbst etwas Gutes dabei zu tun? Dann freue ich mich sehr, wenn du meine aktuellen Rabattcodes nutzt.

Haselnuss-Kekse mit Nougat

Haselnuss-Kekse mit Nougat

Rezept drucken
Vorbereitungszeit 50 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 40 Kekse

Zutaten

Für den Haselnuss-Mürbteig

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Haselnüsse, geröstet und gerieben
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Butter, vegan

Zum Füllen

  • 100 g Nougatmasse

Anleitungen

  • Das Mehl, den Staubzucker und die geriebenen und gerösteten Haselnüsse in eine Schüssel sieben.
  • Den Vanillezucker und die Butter (zimmerwarm) in Stücken zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig etwa 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Teig anschließend auf einer Backmatte oder einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (etwa 0,3 cm) und kleine Herzen ausstechen.
  • Die Kekse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auflegen und die Kekse etwa 10 Minuten backen. Je nach Größe und Teigdicke kann die Backzeit etwas variieren und sollte gegebenenfalls etwas reduziert werden, damit die Kekse nicht zu dunkel werden.
  • Die Nougatmasse im Wasserbad schmelzen. Anschließend je einen ausgekühlten Keks damit bestreichen und mit einem zweiten zusammensetzen.
Haselnuss-Kekse mit Nougat Pinterest Pin